Umwelt

Team Stronach für Österreich

Reichsratsstraße 3, 1010 Wien
Tel +43 (0) 59056 9100
info@teamstronach.at
www.facebook.com/TeamStronach

Unsere Gesellschaft muss ein neues Verständnis für die Umweltpolitik entwickeln. Für uns vom Team Stronach umfasst der Begriff „Umwelt“ immer auch den ganz persönlichen Lebensbereich. Wir haben daher auch die Verpflichtung, für den Schutz unserer Lebensumgebung einzutreten um im Ganzen einen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten.

Wir vom Team Stronach sehen die heimische Energiegewinnung als einen Weg zu mehr Wohlstand, Wachstum, Beschäftigung und Unabhängigkeit. Der Ausbau der erneuerbaren Energien für ein energieunabhängiges Österreich erfordert zuerst große Investitionen in die Netze. Die Hochleistungsnetze der Zukunft müssen in der Lage sein, die Stromproduktion aus tausenden kleinen Anlagen in den Regionen aufzunehmen und einen regionalen Ausgleich zu schaffen.

Wir wollen, dass neben der Wasserkraft, größeren Windparks und Fotovoltaikanlagen sowie viele kleine Stromproduzenten, verteilt über die ganze Fläche des Landes, als Ergänzung für die großen Kraftwerke, in der Lage sind, immer mehr Strom in die Netze einspeisen.

Der Umbau des Energiesystems soll grundsätzlich durch die Innovationskraft der Wirtschaft und die freie Wahl der Konsumenten erfolgen, und nicht durch Zwang, Abgaben und unwirtschaftliche Fördersysteme bestimmt werden. Dazu ist neben der Schaffung eines positiven Investitionsumfeldes auch eine Beschleunigung der bürokratischen Genehmigungsverfahren erforderlich.

Mit dem Umstieg auf erneuerbare Energien, alternative Fortbewegungskonzepte und Maßnahmen für einen sparsamen Energieeinsatz kann Österreich weltweit viel bewegen.

Wir wollen daher eine hoch spezialisierte Universität mit Experten aus den Naturwissenschaften und der Wirtschaft einrichten, die gemeinsam mit den besten Studenten zukunftsweisende Umwelttechnologien erarbeiten. Es sollen neueste Erkenntnisse zu den Schwerpunktthemen Wasser, Energie, Luft und Ernährung gewonnen und umgesetzt werden.

So könnte Österreich eine absolute Vorreiterrolle in der Umwelttechnologie einnehmen.

NAbg. Ulla Weigerstorfer
Team Stronach Umweltsprecherin

Themenvideo - Umwelt