Mag. Gerald Zelina

Bundesrat

Vertreter des Landes Niederösterreich, Sprecher für Vertriebene, Volksgruppen, Minderheiten, Religion

Mag. Gerald Zelina

„Ich will ein Land, in dem die belohnt werden, die etwas leisten!“

Wir haben in Österreich viele gut geführte Unternehmen, die täglich Spitzenleistungen erbringen, um im Export und internationalen Wettbewerb zu bestehen. Ebenso gibt es viele fleißige Mitarbeiter, die täglich hart arbeiten und ihre Familienhaushalte und Privatausgaben gut managen. Auf der anderen Seite haben wir eine Regierung, die den Staat wirtschaftlich schlecht managt: Misswirtschaft, Korruption, Steuer- und Pensionsprivilegien, enorme Schuldenstände und ein aufgeblähter Verwaltungsapparat haben unsere Steuer- und Abgabensätze hochgetrieben. Die Folgen: Viele Menschen können sich ihr Leben kaum noch leisten. Viele Betriebe überlegen es sich dreimal, ob sie bei den hohen Lohnnebenkosten und Steuersätzen zusätzliche Mitarbeiter anstellen. Als Betriebswirt und erfahrener Finanzmanager der Privatwirtschaft möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass unser öffentlicher Sektor professioneller und verstärkt nach betriebswirtschaftlichen Kriterien geführt wird.